Dr. Alena Kröhler

Curriculum Vitae | Förderprogramme | Publikationen | Kongressbeiträge | Aktuelle Forschungsschwerpunkte | Methoden und Workshops | Mitgliedschaften


Curriculum Vitae

11/2018 Promotion in der Psychologie an der Johannes Gutenberg Universität (Dr. phil.); Forschungsthema: „Einfluss dysfunktionaler Gedanken auf die sportliche Leistung im Kontext des (Hoch-) Leistungssports - Ein sportartübergreifender Überblick“
06/2018 Sportpsychologische Expertin – Ausbildung im Rahmen des ASP Curriculums „Sportpsychologisches Training im Leistungssport“
Seit 02/2018 Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung für Klinische Psychologie und Neuropsychologie, Johannes Gutenberg-Universität Mainz
01/2013 - 11/2018 Doktorandin, Johannes Gutenberg-Universität Mainz im Bereich der Sportpsychologie
2008 - 2012 Diplomstudiengang Sportwissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität, Mainz

 


Förderprogramme

Seit 11/2017 Aufnahme in das Christine de Pizan Mentoring Programm der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Seit 08/2013 Mitglied im Allgemeinen Promotionskolleg der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

 


Publikationen

Kröhler, A. & Berti, S. (2017). Rumination im Zusammenhang mit dem Erreichen selbst gesetzter Ziele bei leistungssportlich-orientierten Schwimmern. Zeitschrift für Sportpsychologie, 24(4), 161- 166.

Kröhler, A., & Berti, S. (2014). Anwendung der sport- und bewegungsbezogenen Selbstkonkordanz auf den Leistungssport. Zeitschrift für Sportpsychologie, 21(3), 119-126.


Kongressbeträge

Kröhler, A. & Berti, S. (2018). The relation between action orientation and rumination in competitive sports. Poster präsentiert auf dem 23. ECSS Kongress, Dublin, Irland.

Kröhler, A. & Berti, S. (2018). Zusammenhang zwischen Handlungsorientierung und Rumination im Leistungssport. Poster präsentiert auf der 50. ASP-Tagung, Köln, Deutschland.

Kröhler, A., & Berti, S. (2016). Unterschiede ausgewählter mentaler Leistungsvoraussetzungen bei Kurz-und Langstreckenschwimmern. Poster präsentiert auf dem 50.Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPS), Leipzig, Deutschland

Kröhler, A. & Berti, S. (2016). Rumination als Indikator für die persönliche Zielerreichung? Poster präsentiert auf der 48. ASP-Tagung, Münster, Deutschland

Kröhler, A. & Berti, S. (2015). Der Zusammenhang zwischen der Rumination und der sportlichen Leistung im Leistungsschwimmen. Poster präsentiert auf der 47. ASP-Tagung, Freiburg, Deutschland.

 


Aktuelle Forschungsschwerpunkte

  • Wirkung dysfunktionaler Gedanken (im Besonderen Rumination) auf die sportliche (Höchst-) Leistung
  • Sportpsychologie; Leistungssport

 


Methoden und Workshops

  • Fragebogenkonstruktion
  • Strukturgleichungsmodellierung
09/2016 Einführung in die Schätzung von Item Response Modellen mit dem R Paket mirt, Methodenworkshop im Rahmen des 50. Kongresses der DGPs
04/2016 Einführung in die Paneldatenanalyse – Umsetzung in R, Zentrum für Bildungs- und Hochschulforschung, Johannes Gutenberg-Universität Mainz
03/2015 Einführung in die Analyse von Strukturgleichungsmodellen, Methodenzentrum Universität Koblenz-Landau

 


Mitgliedschaften

  • Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie