Prof. Dr. Stefan Berti

apl. Prof., Dr. rer. nat., Dipl.-Psych., MA Sportwissenschaft


- beurlaubt bis 09/2018 -

Curriculum Vitae | Aktuelle Veröffentlichungen (Auswahl) | Mitgliedschaften | Herausgebertätigkeit | Gutachtertätigkeiten


Curriculum Vitae

Seit 10/2014 Vorsitzender der lokalen Ethikkommision des Psychologischen Instituts
Seit 05/2013 Akademischer Rat auf Lebenszeit, Abteilung Klinische Psychologie und Neuropsychologie, Psychologisches Institut, Johannes Gutenberg-Universität Mainz
10/2009 - 09/2010 Vertretung der Professur für Sportpsychologie am Institut für Sportwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
06/2009 - 05/2013 Akademischer Rat auf Zeit (bis Mai 2012) am Psychologischen Institut der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (beurlaubt Oktober 2009 - September 2010)
06/2009 Ernennung zum außerplanmäßigen Professor
08/2007 - 10/2007 Forschungsaufthalt am Swartz Center for Computational Neuroscience, University of California San Diego, USA, bei Scott Makeig, finanziert aus Mitteln des Forschungsfonds der Johannes Gutenberg-Universität Mainz zur Qualifikation des wissenschaftlichen Nachwuchses
08/2004 – 10/2004 Forschungsaufthalt am Swartz Center for Computational Neuroscience, University of California San Diego, USA, bei Scott Makeig, im Rahmen eines Stipendiums der Gustav A. Lienert Stiftung
06/2003 – 05/2009 Juniorprofessor für Kognitionswissenschaft am Psychologischen Institut der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
04/2003 M.A. Sportwissenschaften (NF Psychologie & Logik/Wissenschaftstheorie, Universität Leipzig)
12/2001 Promotion zum Dr. rer. nat. (Universität Leipzig)
05/1998 – 05/2003 Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Prof. E. Schröger am Institut für Allgemeine Psychologie (Universität Leipzig) im Rahmen der DFG-Forschergruppe "Arbeitsgedächtnis"
05/1998 Diplom in Psychologie (Universität Leipzig)
Ab 1990 Studium von Psychologie, Sportwissenschaften und
Logik/Wissenschaftstheorie in Frankfurt, Gießen und Leipzig.

 


Aktuelle Veröffentlichungen (Auswahl)

  • Keshavarz, B., Speck, M., Haycock, B., Berti, S. (2017). Effect of different presentation displays on vection and its interaction with motion direction and field dependence. i-Perception, 8, 1-18. doi: 10.1177/2041669517707768
  • Berti, S. (2016). Switching Attention Within Working Memory is Reflected in the P3a Component of the Human Event-Related Brain Potential. Frontiers in Human Neuroscience, 9, 701. http://doi.org/10.3389/fnhum.2015.00701
  • Keshavarz B, Campos J & Berti S (2015). Vection lies in the brain of the beholder: EEG parameters as an objective measurement of vection. Front. Psychol. 6:1581. doi: 10.3389/fpsyg.2015.01581
  • Kröhler, A. & Berti, S. (2014): Anwendung der sport- und bewegungsbezogenen Selbstkonkordanz auf den Leistungssport. Zeitschrift für Sportpsychologie, 21, 119-126.
  • Christmann, C., Berti, S., Steinbrink, C. & Lachmann, T. (2014): Differences in sensory processing of German vowels and physically matched non-speech sounds as revealed by the mismatch negativity (MMN) of the human event-related brain potential (ERP). Brain and Language, 136, 8-18.
  • Adler, J., Beutel, M., Knebel, A., Berti, S., Unterrainer, J. & Michal, M. (2014): Altered orientation of spatial attention in depersonalization disorder. Psychiatry Research, 216, 230-235.
  • Keshavarz, B. & Berti, S. (2014): The role of peripheral and central visual stimulation in the perception of vection: a combined behavioral and event-related brain potential study. Behavioural Brain Research, 259, 131-136.
  • Berti, S., Grunwald, M. & Schröger, E. (2013): Age dependent changes of distractibility and reorienting of attention revisited: an event-related potential study. Brain Research, 1491, 156-166.

Alle Publikationen

via ORCID

via GoogleScholar


Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Psychologie (seit 2003)
  • Deutsche Gesellschaft für Psychophysiologie und ihre Anwendungen (seit 2004)
  • Society for Psychophysiological Research (seit 2005)

 


Herausgebertätigkeit

  • Neuroscience Journal (Mitglied des Editorial Boards seit Juli 2012)

Gutachtertätigkeiten

  • Acta Psychologica
  • Biological Psychology
  • Brain & Cognition
  • Brain Research
  • Brain
  • Topography
  • Clinical Neurophysiology
  • Developmental Science
  • Emotion
  • European Journal of Neuroscience
  • Experimental Brain Research
  • Experimental Psychology
  • Frontiers in Cognitive Science
  • Genes
  • Brain and Behavior
  • Hearing Research
  • International Journal of Psychophysiology
  • Journal of Psychophysiology
  • Journal of Experimental Psychology
  • Human Perception and Performance
  • Journal of Cognitive Neuroscience
  • Journal of Individual Differences
  • Neurobiology of Aging
  • NeuroImage
  • Neuropsychologia
  • Neuropsychology
  • Neuroscience Letters
  • Psychological Research
  • Psychologische Rundschau
  • Psychophysiology
  • Psychonomic Bulletin & Review
  • Zeitschrift für Sportpsychologie

 
Weitere Gutachtertätigkeiten
 

  • Economic & Social Research Council (ESRC, UK)
  • Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
  • Studienstiftung des deutschen Volkes
  • Schweizerischer Nationalfonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (SNF)
  • Romanian National Council for Research and Development